Mittwoch, 16. Mai 2018

unsere Reise

Unsere Reise führt uns durch insgesamt 12 Länder, über 14.000 Kilometer. Auf uns warten unglaubliche Gebirgspässe und unendlich weite Wüstensteppen. Zuerst radeln wir von Graz nach Shanghai, von dort fliegen wir nach Seoul und danach geht es wieder weiter mit dem Rad nach Busan. Dort angekommen nehmen wir die Fähre nach Japan. Auf der Insel warten dann noch die letzten 500 Kilometer bis zu unserem Endziel Tokyo!
Alles begann im Sommer 2017, als Fabio wieder mal das Internet nach interessanten Ideen durchforstete. Er stieß auf ein Video, welches die Radreise von den Hoepner Zwillingen aus Berlin zeigte. Die zwei Brüder fuhren im Jahr 2012 von Berlin nach Shanghai und zwar alles mit dem Fahrrad. Fabio war von dieser Idee sofort begeistert und nahm sich vor selber einmal eine so große Radreise zu unternehmen. Einige Monate später war ich bei ihm, nach ein paar Bierchen zeigte er mir die Dokumentation. Ich war sofort davon begeistert!
Wir kauften uns das Buch "Zwei nach Shanghai" von den Heopners und begannen mit der Planung unserer Reise. Während unserer Recherchen entdeckten wir den Youtubekanal "Rausgefahren". Dieser Kanal berichtet von den Erfahrungen des jungen deutschen Paares Olga und Michel, die sich schon seit über zwei Jahren auf Fahrradweltreise befinden. Sowohl die Hoepnerzwillinge als auch Olga und Michel inspirierten uns und gaben uns die nötige Motivation unser Projekt in Angriff zu nehmen. Im Oktober 2017 begannen wir mit den intensiveren Vorbereitungen.
Beide sind wir Länderjunkies und so war uns klar, dass wir durch möglichst viele Länder fahren wollen. Unsere Reise beginnt in Graz, danach geht es durch Ungarn, Rumänien, Moldawien, Ukraine, Russland, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan, China, Südkorea und endet letztlich in Tokyo, Japan.
Mindestens einmal pro Woche treffen wir uns, um an unserem Projekt weiterzuarbeiten. Wir studieren Landkarten, informieren uns über die jeweiligen Visa Anforderungen oder lassen uns bezüglich Ausrüstung beraten. Das alles erfordert extrem viel Zeit, dennoch macht es uns viel Freude Fortschritte zu sehen. Am zeitaufwändigsten bis jetzt war das Erstellen der Homepage und des Startnextprofils. Sobald alle unsere Kanäle online sind, wird es für uns ernst. Dann sehen wir, wie viele wir von euch für unser Projekt begeistern können!
Es sei gesagt: "auch du bist ein Teil dieses Abenteuers!" Wir wollen dich dazu ermutigen, deine Träume zu leben und laden dich ein diesen Weg gemeinsam mit uns zu gehen. 
Egal wie verrückt die Träumen sind, setze sie um!

Elias

Du willst eine persönliche Postkarte aus Tokyo oder den fertigen Film!?? Dann klick hier

Kommentare:

  1. Kann sicher ein tolles Erlebnis werden - Durchhaltevermögen ist das Ziel der Reise.
    Alles gute �� werde das beobachten !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wir sind derzeit in der Ukraine, bis jetzt läuft alles perfekt nach Plan :)

      Löschen

weitere Posts

Letzter Blogeintrag

Wie geht es weiter?

Unser letzter Blogeintrag ist mittlerweile über ein Monat her! Im Vorfeld unserer Reise haben wir gesagt, dass wir euch mit regelmäßigen Up...